Vorträge

Vorträge Frau Prof. Dr. Poelzig, M.jur. (Oxon)

  1. Die Entwicklung des deutschen Kapitalmarktrechts im europäischen Kontext, Symposium des Instituts für Bank- und Finanzgeschichte e.V., 05.06.2019 Frankfurt/M.
  2. "Nachrangdarlehen - Unternehmensfinanzierung vs. Anlegerschutz" 15. Tag des Bank- und Kapitalmarktrechts, 08.11.2018, Deutscher AnwaltVerein, Hannover
  3. "Massenklagen im Kartellrecht", 22.10.2018, GRUR, Bezirksgruppe Mitte-Ost, Leipzig
  4. "Private enforcement und Massenklagen", Symposium "Fünf Jahre Kapitalanlagegesetzbuch: eine Zwischenbilanz", 22.10.2018, Institute for Law and Finance, Goethe-Universität, Frankfurt/M.
  5. "Private enforcement auf globalen Märkten - Chance oder Herausforderung", Eröffnungsveranstaltung der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung e.V., 31.05.2018, Bundesverwaltungsgericht Leipzig
  6. "Durchsetzbarkeit und Sanktionierung des europäischen Marktmissbrauchsrechts", 3. Symposium Kapitalmarktrecht, 25.04.2018, Aktionärsforum, Frankfurt/M.
  7. "Konflikte bei der Durchsetzung des europäischen Kapitalmarktrechts - Koordinierungsbedarf zwischen Aufsichts- und Zivilrecht", Bankentagung "Die Dynamik der Vielfalt im Finanzmarkt - Herausforderungen an Recht und Ökonomik", 20./21.04.2018, Universität Konstanz
  8. "Angriffe auf das konzernrechtliche Trennungsprinzip und Folgen für die Konzernhaftung", VGR-Jahrestagung am 10.11.2017, Frankfurt/M.
  9. "Private Enforcement durch digitale Rechtsdurchsetzung", Tagung "Zugang zum Recht durch Legal Tech", 01.09.2017, Universität Mannheim
  10. "Verhaltensregeln gem. §§ 63 ff. WpHG-E nach dem 2. FiMaNoG: Durchsetzung", 19.07.2017, Forschungsstelle für Bank- und Kapitalmarktrecht der FAU Erlangen Nürnberg
  11. M&A-Transaktionen im Lichte der Marktmissbrauchsverordnung, M&A-Konferenz 2017, 31.01.2017 Düsseldorf
  12. Private and public enforcement: Tensions and coordination, Conference "Private law and market regulation - interaction, interference or inconsistency?", 02.12.2016, Leiden Law School
  13. Versicherungsanlageprodukte, 13. Tag des Bank- und Kapitalmarktrechts, 18.11.2016, Hamburg
  14. Private und aufsichtsbehördliche Regeldurchsetzung - Abstimmung und Verzahnung, Tagung "Private Regelsetzung", 6./7.10.2016, Center for Advanced Studies (CAS) München
  15. Perspektiven für die Einführung behördlicher Instrumente der Rechtsdurchsetzung im deutschen Recht, Verbraucherrechtstage des BMJ, 14./15.04.2016, Berlin
  16. Aktuelle Fragen der Beteiligungstransparenz de lege lata und de lege ferenda, WM-Tagung zum Gesellschaftsrecht, 24.06.2015, Frankfurt
  17. Effizienz durch Verständigung - Synthese und Ausblick, Effizienz durch Verständigung, 24./25.10.2014, Universität Freiburg
  18. Private enforcement im Kapitalmarktrecht, Internationales Symposium zu aktuellen Entwicklungen im türkischen und deutschen Aktiengesellschafts- und Kapitalmarktrecht, 19.06.2014, Kayseri/Türkei
  19. Nachrangdarlehen als Kapitalanlage - im Bermudadreieck von Gesellschafts-, Kapitalmarktrecht und AGB-Recht, 05.12.2013, Universität Bayreuth
  20. Global enforcement of law by private law and public law tools, Japanisch-Deutscher Workshop "The jurisprudence's tasks in Globalisation", 05./06.09.2013, Universität Konstanz
  21. Enforcing the Law - Sanctions and Remedies to Prevent Unfair Commercial Practices, Research Seminar „Experiencing the Unfair Commercial Practices Directive”, 14.12.2012 University of Durham, United Kingdom
  22. European Company Law, Spring School, German-Southeast Asian Center of Excellence for Public Policy and Good Governance (CPG), 08.05.2012, Passau
  23. Anreize und Desiderate der Bankenrestrukturierung aus einer juristischen Perspektive, Tagung "Banken in der Krise", 27./28.4.2012 Konstanz
  24. Privat(rechtliche)e Normdurchsetzung – Chance und Herausforderung auf globalen Märkten, Wissenschaftliches Symposium „Deutsches, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht: Neue Heraus­forderungen“ zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Werner F. Ebke, LL.M. (UC Berkeley), 10.9.2011 Heidelberg
  25. Die Dogmatik unbenannter unentgeltlicher Zuwendungen im Zivilrecht Habilitationsvortrag vor der Habilitationskonferenz der Juristischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, 8.12.2010
  26. Ist das Vorlageverfahren gemäß Art. 234 EGV noch zeitgemäß?, Tagung der Jungen Zivilrechtswissenschaftler, Europäische Methodik: Konvergenz und Diskrepanz nationalen und europäischen Privatrechts, 2. - 5.9.2009 Osnabrück
  27. Private Regeldurchsetzung, Kolloquium, „Regelbildung, Regelungs­technik und Regelwirkung“, 23./24.7.2009 Bonn
  28. Die Aufhebung rechtskräftiger Zivilurteile unter dem Einfluss des Europäischen Gemeinschaftsrechts, Bauropa 2008, Baurecht in Europa, 30./31.5.2008 Würzburg
letzte Änderung: 14.05.2019